Zweck dieses Schreibens ist es, als Kündigungsfrist für meinen Mietvertrag zu dienen. Ich bin derzeit Mieter an der oben genannten Adresse unter den Bedingungen eines Mietvertrages, der am [Lease.ExpirationDate] abläuft. Dieses Schreiben dient als Aufforderung, dass ich nicht beabsichtige, den Mietvertrag zu verlängern oder zu verlängern, und werde die mietvermiette Immobilie spätestens als [Exit.Date] räumen. Egal, ob Sie ein Vermieter oder ein Mieter sind, es gibt Zeiten, in denen Sie Ihren Mietvertrag früher als erwartet brechen müssen. Das Erstellen und Unterzeichnen eines Vertrags zur Kündigung von Leasingverträgen mit der anderen Partei löst Ihre Vereinbarung zwischen Vermieter und Mieter rechtlich auf. Mit einer schriftlichen Vereinbarung können Sie vorankommen und neue Mietsituationen finden, die für Sie funktionieren. Das Ausziehen, bevor Ihr Mietvertrag abgeschlossen ist, kann anstrengend sein, aber es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie versuchen können, ihn vorzeitig zu beenden. Lesen Sie Ihren Lease durch, um herauszufinden, ob er eine Buyout-Klausel enthält, die Details darüber enthält, was Sie tun müssen, um Ihren Mietvertrag vorzeitig zu beenden. Es kann die Vorankündigung Ihres Vermieters und die Zahlung einer Gebühr, wie 2 Monate Miete, umfassen. Wenn Sie sich über die Bedingungen nicht sicher sind, fragen Sie Ihren Vermieter nach deren Auslegung der Vereinbarung. Befolgen Sie dann die Bedingungen, um Ihren Mietvertrag zu beenden. Wenn Ihr Mietvertrag keine Kündigungsklausel hat, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Vermieter, um eine Kündigung auszuhandeln.

Sie können Ihre Kaution als Entschädigung anbieten, wenn Ihr Vermieter nicht bereit ist, Ihnen zuzustimmen, Sie kündigen zu lassen. Denken Sie daran, dass jede Kündigungsvereinbarung schriftlich und von beiden Parteien unterzeichnet sein muss, um rechtsverbindlich zu sein. Für Tipps von unserem juristischen Co-Autor, wie Sie das Gesetz Ihres Staates nutzen können, um Ihren Mietvertrag zu kündigen, lesen Sie weiter! Die meisten seriösen Immobilienagenturen halten sich an Section 14 des Verbraucherschutzgesetzes (2008), wenn ein Mieter einen Mietvertrag vor Ablauf des Verfalls kündigt, und sehen dies in seinem Leasingvertrag vor. Diese Agenturen stellen sicher, dass ihre Leasingverträge den Bestimmungen der RHA und des CPA entsprechen. Der Mietvertrag von Etchells & Young besagt, dass der Vermieter im Rahmen seines Rechts ist, eine Widerrufsstrafe in Höhe von 2 Monatsmiete zu verlangen, wenn die Kündigung eingeht, wenn mehr als 6 Monate vor Ablauf des Mietvertrages oder eine Widerrufsstrafe in Höhe von 1 Monatsmiete verbleiben, wenn die Kündigung weniger als 6 Monate vor Ablauf des Mietvertrages eingeht.